The Unknown - Public Node BBS

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Willkommen im Unknown Node BBS der Unknown! Wir wünschen viel Spass in diesem Knoten!

Autor Thema: OOC - "Auf der Jagd nach dem Alias"  (Gelesen 2720 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Meyer

  • Fremder
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
OOC - "Auf der Jagd nach dem Alias"
« am: Mittwoch, 21. Oktober 2009; 10:45:11 Vormittag »

Ich mach hier mal ne Sammlung der relevanten Knoten auf

BIS-Knoten mit der Datenbank:
Authentifizierung
Passwort
Privilegien:
Für änderungen benötigt wird Sicherheit oder Admin
Attribute (aktuelle Werte ohne Alarme))
Fi: 7
Pr:6
Si:?
Sy:5
Spinnen
1-3 Spinnen in den Nachbarknoten
IC:
Prüf ICE (Watanabe Electric Kitsune) - Weißer Suchscheinwerfer
Verschlüsselungs ICE (Dr.Code) - Mr. Smith
Speicherresidente Programme
ergonomische Pawlow-Datenbomben mit Biofeedback
ARK
Im befallenen Knoten Systemneustart einleiten und roten Alarm im gesamten Netzwerk auslösen, Authentifizierung für 48h auf Zugangsschlüssel ändern.



oops! mir ist gerade aufgefallen, dass es BIS uns nicht BSI heißt...
« Letzte Änderung: Mittwoch, 21. Oktober 2009; 13:25:52 Nachmittag von Meyer »
Gespeichert

Meyer

  • Fremder
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re:OOC - "Auf der Jagd nach dem Alias"
« Antwort #1 am: Mittwoch, 21. Oktober 2009; 12:44:29 Nachmittag »

Ich erweitere je nach Infolage:

BuMoNa Zentralsystem:
Aufbau:
Ein Zwiebelsystem aus öffentlichen Teil, dann eine Kontrollknoten-engstelle, der ein Bereich mit mittlerer Sicherheit folgt. dann wieder ein Kontrollbereich und dann der Hochsicherheitsbereich.
Authentifizierung
Sachbearbeiter - Passwort
Ärzte - Passwort & Biometrie
Sicherheit - Passwort & Passkey
Admin - Passkey
Privilegien:
Sachbearbeiter dürfen in bestimmten Teilen der Patientendatenbanken lesen und Anhänge hinzufügen und anhänge von Sachbearbeitern ändern
Ärzte haben das Einzigartige Privileg Dateien in den vertraulichen Patientendatenbanken öffnen und bearbeiten zu dürfen.
Für die Ausführung von Programmen, die nicht vom Server gestellt werden wird ein Sicherheits-accont gefordert, für das Deaktivieren des Alarms Admin
Attribute (aktuelle Werte ohne Alarme))
Fi: ?
Pr:?
Si:?
Sy:?
Spinnen
Unbekannt, aber angeblich jederzeit vorhanden
IC:
??
Speicherresidente Programme
Edit, Browse
ARK
??
Anmerkungen
« Letzte Änderung: Donnerstag, 29. Oktober 2009; 18:29:00 Nachmittag von Meyer »
Gespeichert

Meyer

  • Fremder
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re:OOC - "Auf der Jagd nach dem Alias"
« Antwort #2 am: Samstag, 24. Oktober 2009; 23:32:12 Nachmittag »

Gerüchteknoten:
Aufbau:
Ein einfacher Knoten
Authentifizierung
Keine vorhanden
Privilegien:
??
Attribute (aktuelle Werte ohne Alarme))
Fi: ?
Pr:?
Si:?
Sy:?
Spinnen
??
IC:
??
Speicherresidente Programme
??
ARK
??
Anmerkungen


Der wird später noch gebraucht
Gespeichert

Meyer

  • Fremder
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re:OOC - "Auf der Jagd nach dem Alias"
« Antwort #3 am: Sonntag, 25. Oktober 2009; 16:25:59 Nachmittag »

Datensammlung

BIS-Dateicluster
Verschlüsselung:
Archiv: Verschlüsselungsstufe 4 (d.h. braucht 8 erfolge), 3h Zeitraum
Einzelne SINs: Verschlüsselungsstufe 6 (d.h. braucht 12 erfolge), 1KR
Marker:
Der Index zeigt einen Verweis zu der Bekannten SIN von Her Meyer, vermutlich 10-30 Datensätze
Herkunft:
BIS-Datenbank-Knoten
Sicherungsmaßnahmen:
Datenbombe (vor Ort entschärft)
Verschlüsselung des Gesammtarchivs(s.o.) (entschlüsselt)
Inhalt:
9 SINs in normaler Codierung, verschlüsselt:
Hans Maier
Paul Maier
Peter Maier
Hans Meier
Paul Meier
Peter Meier
Hans Meyer
Paul Meyer
Peter Meyer (die dir bekannte Nummer)
Anmerkungen:
Die SINs haben eine bessere Verschlüsselung als normal (die wäre Stufe 5)
Keine Datenbomben an den SINs die Dateigröße lässtdarauf schließen, dass alle SINs inetwa gleich alt sind und ähnlich viele Einträge haben. Das Codierungsdatum Aller SINs ist bis auf wenige Seunden gleich und das früheste liegt 3 Stunden und 6 Sekunden vor dem Verschlüsselungsdatum des Dateiarchivs. Alle Dateiteile SINs wurden von einer ID verschlüsselt.
(Nein, man kann eine entschlüsselung nicht mit Spoof machen...)
« Letzte Änderung: Donnerstag, 29. Oktober 2009; 17:59:54 Nachmittag von Meyer »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.037 Sekunden mit 23 Abfragen.