The Unknown - Public Node BBS

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Character: Echo  (Gelesen 7486 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Das Kibby

  • Moderator
  • Bekanntes Gesicht
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 109
Character: Echo
« am: Montag, 06. September 2010; 10:09:48 Vormittag »

Obwohl Echo im weitesten Sinne ein Shadowrunner ist wäre eine Suche nach ihm etwa genau so erfolgreich wie die Suche nach Mr. Johnson.
Echo hat viele Gesichter, und nur mit wenigen lässt er sich mehr als einmal sehen.

Der offensichtliche Nachteil dabei ist dass sich die Jobauswahl, und vor allem die Bezahlung für einen Neuling in den Schatten ohne jede Reputation doch sehr in Grenzen hält.
Echo könnte sich natürlich als ein bekannter Runner ausgeben, dabei wäre sogar die Rasse kein Hindernis, da auf vielen Runs der Matrixbackup nie physikalisch zu Besprechungen erscheint, doch er zieht es vor niemandem auf die Füße zu treten.

Ausserdem reicht ihm was er bei diesen simplen Runs verdient aus, Echo hatte nie hohe Ansprüche.

Vor dem Crash von 2064 führte Stefan Müllerschön, wie er damals genannt wurde, ein normales Leben. Damals 15 Jahre alt lebte er mit seinen Eltern in einer kleinen Wohnung in Freiburg, ging auf eine von Aztechnology betriebene Schule und verbrachte seine Zeit in Chatrooms mit Freunden auf der ganzen Welt.

Der Crash änderte das alles, dieser Satz ist zwar mehr als Ausgelutscht, trifft aber auf Echo leider besonders schmerzlich zu. Die GridTaxis waren ausgefallen und seine Eltern meldeten sich nicht, und so machte er sich zu Fuß auf den Heimweg. Durch die Panik und Gewalt in den Straßen kam er nur langsam voran, und so war es schon fast dunkel als er endlich seine Eltern wiedersah. Sie saßen auf der Couch. Eingestöpselt. Mit leerem Blick.

Er hatte sie in den letzten Jahren mehrmals im Krankenhaus besucht, seine Eltern waren nie wieder aufgewacht.

Panisch und aus Angst vor den Polizisten die zweifellos bald auftauchen würden um ihn in eine Erziehungsanstalt zu stecken packte Echo Kleidung und ein paar Soy-Riegel zusammen und lief weg. Er nahm weder ein Comlink noch Credsticks mit, damit wäre er zu leicht zu finden.

Erst viel später erfuhr er dass er nicht hätte so überstürzt weglaufen brauchen, keine Polizisten suchten jemals nach ihm, denn welche Datenbank man auch fragte, Stefan Müllerschön hatte niemals existiert.

Echo lebte eine Zeit lang auf der Straße, ein ständiger Kampf um den nächsten Bissen und ein wenig Wärme in der Nacht, doch er war erfinderisch und hatte schon bald einige Tricks gelernt um ihm das Leben zu vereinfachen.

Er lernte Essen aus Automaten zu holen ohne einen Credit zu bezahlen, und er lernte Sarghotels zu benutzen ohne sich je an der Rezeption zu melden.
Er lernte GridTaxis weit ab von ihren vorgeschriebenen Routen zu steuern ohne Alarm auszulösen, und die Maglocks von Hotels stellten bald kein Problem mehr dar.

Er nahm sich was er brauchte, Zugangskarten um Konzernkantinen Essen zu können, Kleidung und Schminke um als Mitarbeiter durchzugehen. Wenn er Geld brauchte kopierte er sich den Comlinkinhalt wichtig aussehender Menschen und verkaufte was er lernte an Interessierte online.

Überhaupt verbrachte er immer mehr Zeit in der Matrix, die grenzenlosen Weiten, Menschen aus allen Kulturen nur einen Gedanken entfernt. Er verbrachte Stunden täglich mit chatten, lernte neue Sprachen oder perfektionierte Akzente, nutzte sie um neue Rollen zu spielen.
 
Heute, 8 Jahre später gibt er sich selbst offline genau so überzeugend als ein Drohnenrigger aus Russland auf Sauftour wie als ein japanischer Manager auf Geschäftsreise aus.
Kleidung, Ausdrucksweise, Akzent, die Rolle sitzt perfekt, selbst wenn er sie sich erst vor 10 Minuten ausgedacht hatte.

Erst kürzlich hatte er beschlossen wieder einmal die Stadt zu wechseln, hatte begonnen Daten und Hinteründe zu einer neuen Identität zusammenzutragen. Eine relativ Aufwändige war es diesmal geworden, denn sie muss den Kontrollen bei der Einreise in die ADL standhalten.
Und schon postet Arthur Falkner, Softwareentwickler aus Seatle in mehreren Foren seine Suche nach einer Mietwohnung in Frankfurt.
« Letzte Änderung: Freitag, 10. September 2010; 10:53:03 Vormittag von Das Kibby »
Gespeichert
I can feel the Earth moving! ... it's moving too fast, Raj slow it down!

Das Kibby

  • Moderator
  • Bekanntes Gesicht
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 109
Re:Character: Echo
« Antwort #1 am: Dienstag, 07. September 2010; 09:21:21 Vormittag »

Warnung Spoiler: Informationen sind nur für Spielleiter gedacht

echo

Metatyp Zwerg
Alter 22
Lifestyle Low

Attributes
Body: 3
Agility: 3
Reaction: 4
Strength: 3
Charisma: 5
Intuition: 4
Logic: 4
Willpower: 4

Edge: 4
Initiative: 8
Essence: 5,04


Condition Boxes
Physical: 10
Stun: 10


Positive Qualities
Chatty
Erased II
Linguist


Negative Qualities
Media Junkie (Moderate)
Low Pain Tolerance
Augmentation Addict


Knowledge Skills
German : N
Corp. Security Tactics : 4
20th Century Music : 3
Pirate Trid Broadcasts : 4
Current Events : 5
Matrix Security : 4
Data Haven : 4
English : 3
Japanese : 2
Sperethiel : 2
Or'zet : 2
Cantonese : 1
Mandarin : 2
Russian : 2

Contacts:
John Johnson (3/4)
Professioneller SIN und Datenhändler.
Ist bekannt dafür jeden Sonderwunsch erfüllen zu können, und bezahlt
deshalb gut für Informationen zu obskuren Themen.

Lisa Thelem (2/2)
Elfische Schauspielerin und Besitzerin eines Studios für Trid "Unterhaltungsfilme"
(Produziert für Renraku Computer Systems)
Connections zur High Society.
Sammelt Filmrequisiten aus der Zeit des 2D-Fernsehens

Active Skills
Cybercombat : 3
Electronic Warfare : 3
Hacking : 4
Computer : 4
Data Search : 4
Hardware : 4
Software : 4
Con : 4 (Impersonation 6)
Etiquette : 4
Leadership : 4
Negotiation : 4
Intimidation : 3 (Mental 5)
Disguise : 4
Inflitration : 4
Palming : 4
Shadowing : 4
Dodge : 3
Running : 3
Forgery : 5
Perception: 4
Locksmith: 4
Artisan: 4 (Painting 6)


Equipment
Clothing(Cheap)
Clothing(Regular)
Clothing(Chic)
Executive Line:
Long Jacket (4/1)
Shirt(1/0)
Trousers(1/1)
2x Nanopaste Disguise (Small Container)
Fake SIN (Rating 3) Arthur Falkner, Wohnort: Seattle
Fake SIN (Rating 4) Ivan Kulikow, Wohnort: Wladiwostok Russland
Fake SIN (Rating 3) Frank Schuster, Wohnort: Freiburg
Keycard Copier (Rating 3)

Cyber-Bioware
Commlink : Fairlight Caliban(R4/S5)
Sim-Module
Cybereyes Basic System (2)
 + Eye Recording Unit
 + Image Link
 + Low-Light-Vision
 + Vision Magnification
Orientation System
Sleep Regulator


Commlink : Fairlight Caliban(R4/S5)
OS : Novatech Navi(F3/S4)
Firewall-Upgrade 5
System-Upgrade 5


Programms
Mapsoft 5
Browse 5
Analyze 5
Edit 5
Encrypt 5
Decrypt 5
Scan 5
Command 5
Exploit 5
Spoof 5
Sniffer 5
Stealth 5
Track 5

Karma Über: 1
« Letzte Änderung: Mittwoch, 02. Februar 2011; 11:54:29 Vormittag von Das Kibby »
Gespeichert
I can feel the Earth moving! ... it's moving too fast, Raj slow it down!
 

Seite erstellt in 0.032 Sekunden mit 24 Abfragen.