The Unknown - Public Node BBS

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Ein herzliches Willkommen an alle neuen User! Bitte lest die Hinweise und Infos im Unterbereich Öffentliche Ankündigungen. Viel Spass im Unknown-Forum!

Autor Thema: Der Knoten  (Gelesen 14353 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Shadow

  • Bekanntes Gesicht
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 88
Re: Der Knoten
« Antwort #30 am: Sonntag, 16. September 2007; 13:40:42 Nachmittag »

--reestablishing connection to target node "Teahouse" ... engaging downlink ... encrypting ... encrypted connection to target established
- Login to Teahouse: Ted
- Your Password: *****************************
- Login Successfull, DataWorm disabled
- Welcome to the Teahouse!

>>>[ Tach zusammen, ich seh das so wie DrKnow im Prinzip ist das Grundstück als gelände für das Team gedacht, ich persöndlich hab auch nix von dem Grundstück. Aber das ding ist ja auch nur als OP Basis für die Runs gedacht. Mein Vorschalg wäre das du den "Patienten" einfach schon irgendwo die Vollnarkose reindrückst, und nen OP unterirdisch einrichtest. ]<<<
Gespeichert

Dr. Know

  • Stammkunde
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 758
  • Geist in der Matrix
    • Das Tagebuch des Dr. Know
Re: Der Knoten
« Antwort #31 am: Sonntag, 16. September 2007; 14:23:38 Nachmittag »

---reestablishing connection to target node "Teahouse" ... engaging downlink ... encrypting ... encrypted connection to target established
- Login to Teahouse: DrKnow
- Your Password: *****************************
- Login Successfull, DataWorm disabled
- Welcome to the Teahouse!
>>>[Hoi,

wir sollten das Thema "Gäste" - auch wenn es betäubte Patienten sind - mal mit allen besprechen. Ich bin definitiv dagegen - egal in welchem Zustand die "Gäste" auf die Basis kommen.

Würden wir rein nach persönlichen, individuellen Notwendigkeiten gehen, dann würde ich die Kohle für die Basis auch in andere Sachen stecken - aber darum geht es nicht. Wir haben uns entschlossen, als Team zu agieren, also müssen wir auch ab und an persönliche Interessen nach hinten stellen und uns auch Gedanken machen, was wir als Team benötigen.

Schauen wir mal, was die anderen sagen...]<<<
- Dr. Know [--:--]
Gespeichert
010 | Man kann nie genug wissen...
001 | Datenschutz ist eine Illusion. 
111

DrHanS

  • Bekanntes Gesicht
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 188
Re: Der Knoten
« Antwort #32 am: Sonntag, 16. September 2007; 18:57:41 Nachmittag »

Enter Password **********************
おはようございます。Dr. Hans!

>>>[
Was brauchen wir als Team? Ich denke nicht, dass wir ein so großes Gelände mit jeder Menge Schrott mitten im Nirgendwo brauchen. Das ist mein Eindruck der Sache. Sinvoller würde ich eine Wohnung mit Tiefgarage in Downton erachten. Für die Fahrzeug und Technikbegeisterten ist das Gelände top, sicherlich, und es ist ein Schnäppchen, aber ich bin ehrlich gesagt skeptisch.

Als alleinige Bleibe ist das Gelände ungeeignet. Klar, es ist groß, aber wenn wir auf keinen Fall Gäste dorthinbringen können ist es für alle meine anderen Aktivitäten unnütz. Genauso ist die Hardware die da rumliegt so eine Sache. Für mache ist sie pures Gold, für mich nicht. Ich bezahle aber den gleichen Anteil. Das macht keinen Sinn. Natürlich profitiere ich davon wenn irgendwer meine Maschienen warten kann, aber dafür ist die Summe zu hoch. Keiner von euch würde mir meinen Bodyshop finanzieren, darum ist die Frage warum ich eure Fahrzeugwerkstatt bezahlen soll.

Die Sache mit den persönlichen Wünschen ist sehr subjektiv. Meine Wünsche sind ein Bodyshop und eine zentrale Lage. Die von dir, Doc, sind Platz und die Werkstatt. Deine Wünsche werden zu großen Teilen erfüllt, aber was soll ich mit dem Gelände anfangen? Mir ist völlig klar das wir uns dieses Gelände schnappen sollten. Um es nicht zu nehmen ist es zu günstig und mit zu vielen schönen Dreingaben versehen, aber es sollte allen im Team klar sein, dass es das nicht sein kann.

Ich bin bereit, meinen Anteil dazuzulegen, aber ich möchte die Zusage, das dass Team auch an Leute denkt, die nichts mit Drohnen und Fahrzeugen am Hut haben. Natürlich brauchen wir alle fahrbare Untersätze, ganz zu Schweigen von den Daten die uns Drohnen liefern, aber dieses Gelände ist unzureichend als Basis für ein Team, das doch recht vielfältig ist.
]>>>

Dr. Hans
Need a Medic?
Mail: hans@3rdblock.orc
Gespeichert

Dr. Know

  • Stammkunde
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 758
  • Geist in der Matrix
    • Das Tagebuch des Dr. Know
Re: Der Knoten
« Antwort #33 am: Sonntag, 16. September 2007; 20:10:15 Nachmittag »

---reestablishing connection to target node "Teahouse" ... engaging downlink ... encrypting ... encrypted connection to target established
- Login to Teahouse: DrKnow
- Your Password: *****************************
- Login Successfull, DataWorm disabled
- Welcome to the Teahouse!
>>>[Hoi,

es geht bei dem Gelände nicht um unsere sonstigen Aktivitäten, die wir als Privatpersonen so durchziehen. Wenn dem so wäre, hätte ich die Kohle in meinen Truck oder in Equipment oder Identitäten etc. gesteckt und gut wäre die Sache für mich gewesen. Es geht auch nicht darum, daß das Gelände speziell für die Fahrzeug- und Technikbegeisterten interessant ist - es war einfach das beste Gelände, das wir, gemessen an unseren Möglichkeiten, kriegen konnten - es gibt kein Besseres. Ich sags nochmal: Das Gelände ist der Ausgangspunkt für eine vernünftige, operative Basis - es ist auch nicht unbedingt mein Wunschgelände, aber wir kriegen nichts besseres. Damit ist dieses Thema erledigt - es macht keinen Sinn, auf diesem Punkt jetzt noch weiter herumzureiten.

Die Punkte, die ich geäußert habe, wären für mich der Optimalfall - ob wir das sofort umsetzen können, ist eine andere Frage. Fakt ist, daß wir Fortbewegungsmittel benötigen, fakt ist auch, daß wir Aufklärung und Daten benötigen. Fakt ist ebenso, daß Fortbewegungsmittel verdammt teuer sind und es daher im Interesse der Gruppe sein sollte, diese Fortbewegungsmittel gut in Schuß zu halten. Daß jeder von uns den gleichen Anteil bezahlt, macht dabei durchaus Sinn, auch wenn er aus seiner Sicht keinen kurzfristigen direkten Vorteil daraus hat. Ich hab es Dir oben schon gesagt: Wenn es mir nur um meinen persönlichen Vorteil gehen würde, dann würde ich das Geld sicher für ganz andere Sachen ausgeben. Als Einzelgänger hat man in den Schatten allerdings auf Dauer keine Überlebensmöglichkeit. Ganz davon abgesehen finde ich, daß auch die medizinische Versorgung im Team ein wichtiger Fakt ist und ich daher nicht verstehe, warum Du Dich so aggressiv verhälst.

Ich hatte eigentlich gehofft, daß Du dich produktiv in die Sache einbringst und von Dir aus Sachen nennst, die wir umsetzen können und die aus einer Sicht als Arzt Sinn machen. Das ist Dein Fachgebiet, also erwarte nicht, daß ich oder jemand anderes dazu Vorschläge macht. Sag, was Du für das Team für angemessen hälst und wir schauen (genau wie bei allen anderen Sachen auch), ob es umsetzbar ist, Was z.B. würde uns ein Bodyshop kosten? Würde er sich im Umfang lohnen? Kann man das nach und nach aufbauen und stückweise ergänzen?

Hör bitte auf, nachträglich an der Entscheidung zur Basis rumzunörgeln. Die Entscheidung für die Basis steht, jetzt geht es darum, sie auszubauen. Bringe dich konstruktiv ein und nenne die Sachen, die sinnvoll sind aus Deiner Sicht. Dann werden wir alle Punkte in eine Prioritätenliste aufnehmen und die abarbeiten - und ich denke, daß die medizinische Versorgung des Teams dabei einen hohen Stellenwert haben wird. Ansonsten wird über die Umsetzung Deiner Wünsche genau wie bei jedem anderen auch abgestimmt - nenne schlüssige Argumente für Deine Wünsche und wir setzen sie um, wenn wir können. Kein Grund, so negativ zu sein.]<<<
- Dr. Know [--:--]

Gespeichert
010 | Man kann nie genug wissen...
001 | Datenschutz ist eine Illusion. 
111

DrHanS

  • Bekanntes Gesicht
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 188
Re: Der Knoten
« Antwort #34 am: Freitag, 14. November 2008; 16:34:20 Nachmittag »

Enter Password **********************
おはようございます。Dr. Hans!

>>>[

Hey, kaum zu glauben, das mein Bruder den Knoten die ganze Zeit am Laufen gehalten hat. Ich habe nach dieser ganzen merkwürdigen Sache in Tir erst mal den Kopf unten gehalten, ich nehme an, ihr habt es ähnlich gemacht. Ich werde aus der Stadt verschwinden, zu nah an den Elfenfaschos. Nein, Doc, du bist nicht gemeint.

Was machen wir mit dem eingebrachten Kapital für den Schrottplatz? Ich könnte an der Ostküste schon etwas Startgeld brauchen. Zahlt mich jemand aus? Wird das Gelände verscheuert? Oder soll ich es als stille Reserve betrachten?



]
Dr. Hans
-Need a Medic?
->Mail: hans@3rdblock.orc
Gespeichert

Dr. Know

  • Stammkunde
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 758
  • Geist in der Matrix
    • Das Tagebuch des Dr. Know
Re: Der Knoten
« Antwort #35 am: Donnerstag, 20. November 2008; 12:33:19 Nachmittag »

---reestablishing connection to target node "Teahouse" ... engaging downlink ... encrypting ... encrypted connection to target established
- Login to Teahouse: DrKnow
- Your Password: *****************************
- Login Successfull, DataWorm disabled
- Welcome to the Teahouse!
>>>[
Hoi Dr. Stahl,

schön, mal wieder was von Dir zu hören!

Yep, die Sache im Tir...ganz schön heftig, das Ganze. Ich schätze, wir alle können uns glücklich schätzen, unseren Arsch da rausbekommen zu haben. Ich bin aktuell auch erstmal wieder auf Reisen - ist wahrscheinlich sicherer, für einige Zeit.

Der Schrottplatz... gutes Thema. Das Gelände und die ursprüngliche Intention war schon gut, aber aktuell... tja, gute Frage. Ein wenig mehr Kapital für dies und das wäre praktisch, in der Tat. Sollen wir sehen, ob wir Kontakt zum Rest kriegen? Ich weiß zwar nicht, wer von der Truppe noch lebt aktuell, aber das liese sich ja rauskriegen...

Munter bleiben
Dr. Know]<<<
-- [--:--]
« Letzte Änderung: Samstag, 22. November 2008; 11:17:21 Vormittag von Dr. Know »
Gespeichert
010 | Man kann nie genug wissen...
001 | Datenschutz ist eine Illusion. 
111
 

Seite erstellt in 0.032 Sekunden mit 27 Abfragen.